Eine eigene Kinderbibliothek - hier macht Lesen Spaß

Lesen öffnet ein Tor zu fremden Welten und ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Karriere von jungen Erwachsenen. Deshalb sind, nicht erst seit PISA, Bilderbücher ein bedeutender Bestandteil unserer Kindertagesstätte.

Es gibt viele Möglichkeiten in der Kita Leseförderung zu betreiben und das Buch als etwas Selbstverständliches im Leben der Kinder zu etablieren. Es geht um eine sinnvolle, motivierende Vorbereitung auf den späteren Erwerb der Lesefähigkeit. Durch das Vorlesen und gemeinsame Betrachten von Bilderbüchern werden schon früh die aktive und passive Sprachentwicklung, die intellektuelle sowie die Entwicklung der Wahrnehmung, der Phantasie und der Kreativität gefördert. In unserer Kita werden die Kinder spielerisch an das Medium Buch herangeführt. Aber ob durch das Vorlesen oder das Betrachten eines Bilderbuches, von zentraler Bedeutung ist dabei, dass Eltern und Kindertagesstätte bei der Vermittlung von Lese- und Sprachkompetenz zusammenarbeiten. Wir ermöglichen Eltern regelmäßig Bilderbücher in unserem Haus auszuleihen und gemeinsam mit ihren Kindern zu entdecken. Dank einer gelungenen Fundraisingaktion konnten wir viele neue Bücher anschaffen. (Auszug aus der Konzeption der Kita „Spatzennest“)

Öffnungszeiten für Eltern:

Jeden Dienstagvormittag von 08:00 Uhr bis 09:30 Uhr

Ausleihregeln:

  • Jedes Kind darf drei Bücher ausleihen

  • Die Ausleihfrist beträgt dabei zwei Wochen

  • Vorschulkinder dürfen ohne Eltern Bücher ausleihen

Kosten:

  • Durch das Ausleihen entstehen keine Kosten!

  • Über Spenden für Reparaturen und Neuanschaffungen freuen wir uns immer!

  • Verlorengegangene Bücher müssen ersetzt werden!